Fahrlehrer-Ausbildung in Hamburg

Der Fahrlehrer- Beruf stellt eine anspruchsvolle Ausbildung mit guten Berufsaussichten und Aufstiegsmöglichkeiten (Selbständigkeit) dar. Wer gern mit jungen Menschen zu tun hat, technisch und pädagogisch interessiert ist, hat hier das richtige Arbeitsfeld gefunden.

Gefördert durch die Agentur für Arbeit/ Bildungs-Gutschein

Fahrlehrer Klasse BE (Basis- Lizenz)

Start: 03.07.2017

Dauer: 20 Wochen (700 Std + 70 Std Reflexion im Praktikum)

Voraussetzungen:
Führerscheine A, B, CE (fehlende Führerscheine können in unseren angegliederten Fahrschulen erworben werden)

Mindestalter 22 Jahre
abgeschlossene Berufsausbildung oder Abitur


Gefördert durch die Agentur für Arbeit/ Bildungs-Gutschein

 

Fahrlehrer Klasse A

Start: 14.08.2017

Dieses Arbeitsfeld stellt eine sinnvolle Ergänzung der Basis- Lizenz dar. Zudem ist dies ein besonders anspruchsvolles Tätigkeitsfeld für Fahrlehrer, die sich der besonderen Aufgabe eines Motorrad- Fahrlehrers bewusst sind und für die ein verantwortungsvoller Umgang mit den Kunden selbstverständlich ist.

Hilfreich ist, wenn man selbst Erfahrung als Motorradfahrer hat, dies ist aber keine Voraussetzung. Pädagogisches Geschick ist hier wichtiger.

Dauer: ca. 1 Monat/ 140 Std.

Voraussetzungen: Fahrlehr- Erlaubnis Klasse BE, 2 Jahre Fahrpraxis Kl. A

Gefördert durch die Agentur für Arbeit/ Bildungs-Gutschein

 

Fahrlehrer Klasse C/CE

Start:  20.11.2017-19.01.2018

Dieser Bereich spricht die besonders technischen Interessierten unter den Fahrlehrern an.  Wer sich hier etabliert, setzt sich von den übrigen Kollegen ab und bedient ein relativ exklusives Arbeitsfeld.

Dauer: ca. 2 Monate/ 140 Std. Basis, 140 Std. Spezial

Voraussetzungen: Fahrlehr- Erlaubnis Klasse BE
1/2 Jahr Vollzeit oder 2 Jahre Teilzeit- Job als LKW- Fahrer . Ersatzweise 60 Std.Fahrpraxis auf einem LKW (kann in unseren angegliederten Fahrschulen erworben werden)

Gefördert durch die Agentur für Arbeit/ Bildungs-Gutschein

Fahrlehrer Klasse DE

Start: 20.10.2017 und 18.12.2017

Diese Lizenz stellt eine Besonderheit dar, da nur wenige Fahrlehrer sie besitzen, bzw. den Beruf praktizieren. Man kann sich, unter bestimmten Bedingungen, einen lukrativen, relativ konkurrenzfreien Markt erschließen.

Dauer: 2 Monate, oder einen Monat bei Vorbesitz der Lehrerlaubnis Klasse CE

Voraussetzungen: Führerschein Klasse D, 1/2 Jahr Vollzeit oder 2 Jahre Teilzeit- Job als Busfahrer. Ersatzweise 60 Std. Fahrpraxis auf einem Bus (Führerschein und Fahrpraxis kann in unseren angegliederten Fahrschulen erworben werden.)

Gefördert durch die Agentur für Arbeit/ Bildungs-Gutschein

 

Fahrlehrer- Fortbildungen (§ 33 a Fahrl.-Gesetz)

Termin: bitte Termin erfragen

Themen: 2 Tage Motorradweiterbildung - Übungsfahrten in Elbtalaue und Elbuferstraße ( 1 Übernachtung) - Neues aus den Bereichen Recht, Fahrlehrerwesen und Pädagogik - 1 Tag Praxis mit LKW und Bus

Jeder Fahrlehrer muss alle 4 Jahre an einer 3- tägigen, oder an vier 1- tägigen Fortbildungen teilnehmen.

Fragen Sie nach unseren aktuellen Terminen und Themen. Hier ein Auszug:

  • "Will der (Fahrschüler) nicht, -oder kann der nicht?".
  • ADS (Aufmerksamkeits- Defizit- Syndrom) ein Symptom, das auch Erwachsene am Lernen hindert, kann die Ursache von Schwierigkeiten in der Fahrausbildung sein. Erkennen, verstehen, handeln als Fahrlehrer
  • "Gender- Pädagogik"- in der Fahrausbildung.  Lernen Männer anders als Frauen?
  • "Wenn´s eng wird im Auto" - Konflikte in der Kommunikation erkennen und erfolgreich begegnen mit TA
  • "Lymbik Talk" - Schüler-Lehrer- Kommunikation, so dass man sich versteht
  • "Ich hab´da ein Problem.." - lösungsorientierte Coachingtechniken für Fahrlehrer
  • "Ich bin doch kein Jedermann". Jeder Fahrschüler möchte als Individuum erkannt und behandelt werden. Hier lernen Sie die "Goes und NoGoes" im Umgang mit Jugendlichen Verhaltenstypen


Seminarleiter- Fortbildung ASF/ ASP
(§33a (2) Fahrl.-Ges.)

Jeder Seminarleiter hat, zunächst nach 2 Jahren, danach alle 4 Jahre an einer 3- tägigen Fortbildung teilzunehmen.

Fragen Sie nach unseren aktuellen Terminen und Themen




Hinweis: Diese Einwilligung können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, indem Sie eine E-Mail an info@alt-b.eu schicken.

ALT:B
Akademie für Logistik
Transport und Beruf
Billstedter Haupstr. 69
22111 Hamburg
info@alt-b.eu
Tel.: 040 / 732 32 11
Fax: 040 / 732 91 66
© ALT:B Akademie für Logistik Transport & Beruf
All rights reserved.

site created and hosted by nordicweb